Alice
 

Hallo Frau Rehberg!
 
Jetzt ist Alice schon über ein Jahr bei uns und wir möchten keinen einzigen Tag davon missen!

Aus der völlig verschüchterten und äußerst zurückhaltenden Junghündin, die wir am 22. Februar 2014 auf einem Parkplatz in Duisburg langersehnt in Empfang genommen haben, ist eine wunderschöne und selbstbewußte "spanische Prinzessin" geworden. Eine gesunde Zurückhaltung gegenüber Neuem zeigt sie weiterhin, insbesondere gegenüber Menschen, die nicht zu ihrem gewohnten Umfeld gehören.
Den Milbenbefall, der anscheinend durch den Stress der Reise nach Deutschland und die Eingewöhnung in eine neue Lebenssituation ausgelöst wurde, haben wir mit einer langwierigen Medikamenten-Therapie erfolgreich bekämpft.

Unser "Ersthund" Ben, ein Bordercollie-Wolfsspitz-Mischling, hat Alice sehr dabei geholfen, sich an ihr Zuhause und ihre Familie zu gewöhnen. Die beiden verstehen sich bestens und es vergeht kein Tag, an dem sie nicht ausgelassen durch den Garten oder beim Spaziergang über die Wiesen toben.
Der Besuch einer Hundeschule hat Alice ebenfalls dabei geholfen, Sicherheit im Umgang mit anderen Hunden zu bekommen, die Grundkommandos hat sie innerhalb kürzester Zeit beherrscht. Stubenrein war Alice bereits innerhalb der ersten Woche bei uns.

Besondere Highlights für uns alle waren/sind Urlaube an der dänischen Ostseeküste, wo stundenlange Spaziergänge am Strand, in den Dünen und durch die Heide sowohl Menschen als auch Hunde begeistern.

Alice scheint sehr glücklich und zufrieden zu sein und wir freuen uns jeden Tag, dass sie bei uns ist.

Nach unseren Erfahrungen können wir die Adoption eines Hundes aus dem Ausland nur befürworten und weiterempfehlen!


Allerdings gab es auch in unserem Umkreis (Familie und Freunde) viel Skepsis, ob ein Auslandshund mit unbekannter, vielleicht sehr negativer Vergangenheit und auf jeden Fall einer Tierheim-Vorgeschichte überhaupt in eine Familie mit Kindern zu integrieren ist. Derartige Bedenken und Vorurteile haben sich aber nicht im Geringsten bewahrheitet, durch gegenseitigen Respekt, Geduld und Ruhe hat Alice schnell einen Platz in der Familie gefunden und ist seither nicht mehr wegzudenken.

Wir möchten Ihnen und allen in Deutschland und Spanien Beteiligten nochmals herzlichst für das Engagement im Tierschutz und ganz besonders für Alice danken!!!

Dank Ihnen haben hoffentlich noch viele Hunde (und Katzen) eine Chance auf ein glückliches und zufriedenes Leben!
 
 
Viele liebe Grüße!
 
Familie Donnhäuser
.
.
........
 
.

.

.