Dora

April 2012.

Auf der Suche nach einer Freundin für unseren Rüden Harry stießen wir bei der Pfotenhilfe Spanien auf Dora.

Dieses kleine zottelige Hundemädchen sollte am besten sofort bei uns einziehen. Also kontaktierten wir Frau Rehberg, die uns den weiteren Verlauf der Adoption erklärte. Dora war noch in Spanien, musste noch kastriert werden und sich dann natürlich von der OP erholen.

Dank der guten Organisation der Pfotenhilfe Spanien wurden bald Flugpaten gefunden und wir konnten Dora Anfang Mai in Stuttgart abholen.

Alles hat wie am Schnürchen geklappt und Dora hat uns sofort um die Pfote gewickelt. Auch Harry hat sich sofort mit ihr verstanden und die beiden sind ein richtig gutes Team.

Übrigens, auf der Gartenliege liegt Dora.


........

.

.

.