Flugpatenschaft

Wenn Sie mit dem Flugzeug in den Urlaub reisen können Sie uns ohne Aufwand als Flugpate unterstützen.

Sie begleiten ein Tier in sein neues Leben, ohne dass Ihnen hierfür Kosten entstehen.

 

Die Anmeldung des Tieres bei der Fluggesellschaft nehmen die Tierschützer vor Ort oder wir vor. Das Tier wird durch einen der Tierschützer mit allen nötigen Papieren zum Flughafen gebracht und mit Ihnen zusammen eingecheckt. Sämtliche Kosten werden durch uns getragen.

 

Am Heimatflughafen nehmen Sie das Tier in Empfang und bringen es lediglich noch bis in die Flughafenhalle, wo es von seiner Pflegestelle, seinem neuen Besitzer oder einem Tierschutzhelfer abgeholt wird.

 

Für uns selbst sind insbesondere Flüge ab Barcelona, Murcia und Alicante hilfreich, aber wir freuen uns natürlich auch über Flugpatenangebote von anderen spanischen Flughäfen. 

 

Sollten Sie in ein anderes Land als Spanien fliegen, freuen sich andere Tierschutzvereine ganz sicher auch über Ihr Angebot einer Flugpatenschaft. Sobald Ihnen die genauen Flugdaten bekannt sind, können Sie sich in den Flugpaten-Portalen www.flugpate.com und www.flugpaten.de eintragen. Bei Bedarf werden Sie dann durch einen Tierschutzverein kontaktiert.